lago di como Gravedona Comer see lake como Gravedona Comer see comer see Gravedona Comer see lac de Côme Gravedona Comer see comomeer Gravedona Comer see

Der Comer see

Der Comer See, von den Einheimischen auch Lario genannt, ist 146 km² groß, 51 km lang und max. 4,2 km breit. Damit ist er nach dem Gardasee und dem Lago Maggiore, gemessen an der Wasserfläche, der drittgrößte See Italiens. Mit einer durch seine charakteristische Form bedingten Uferlinie von 170 km übertrifft er die beiden vorgenannten Seen in diesem Punkt. Bis zum Jahr 2006 glaubte man, die maximale Tiefe des Comer Sees sei 410 m.
Neueren und präziseren Untersuchungen zufolge hat man herausgefunden, dass die bei Nesso erreichte Maximal-Tiefe 425 m beträgt.

Er liegt in einem Zungenbecken des ehemaligen Addagletschers, das sich vor der Alta Brianza in die Arme von Como und Lecco teilte. Daher hat der See heute seine charakteristische Form eines umgekehrten Y. Der nördliche Arm beginnt bei der Stadt Colico, während die Städte Como und Lecco an den Enden des südwestlichen bzw. südöstlichen Armes liegen.

Es ist einer der schönsten Landschaften Italiens, in 800 von den großen Dichtern der Romantik, von Alessandro Manzoni, Stendhal, George Gordon Byron, Franz Liszt abgewickelt.

...




Contenuto della mappa:

 




Domaso

Dieses alte Fischerdörfchen am nördlichen Ausläufer des Comer Sees konnte sein charakteristisches Ortsbild mit engen Gässchen und steil zum See abfallenden Sträßchen unversehrt erhalten.

Heute ist Domaso eines der bedeutendsten Fremdenverk ...

Mehr »

Villa Balbianello

villa balbianello lake ComoDie Villa del Balbianello ist eine Villa in der Stadt Lenno am Comer See. Es ist an der Spitze einer kleinen bewaldeten Halbinsel am westlichen Ufer des südwestlichen Teil des Comer See, nicht weit von der Isola Comacina gelegen, es ist berühm ...

Mehr »

Festung Montecchio - Festung Fuentes

Festung Montecchio

Es handelt sich hierbei um die einzige noch intakte Festung des 1.Weltkrieges mit den vier größten Kanonen Italiens. Die Festung ist eines der typisch durchdachten Bauwerke, errichtet zu Beginn des 20.Jahrhunderts nach ...

Mehr »

Varenna

varenna lago di comoVarenna wurde auf einem Felsenvorsprung am Fuße eines Berges errichtet, der sich fast im rechten Winkel über diesen erhebt und die Ruine eines uralten Schlosses freigibt. Seine Besiedlung geht bis zur Zeit der Römer zurück. In diesem Jahrhund ...

Mehr »

Villa Carlotta

Villa CarlottaPrächtig, auf den Comer See hinausgehend, wurde die Villa Carlotta 1690 im Auftrag vom Mailänder Bankier Giorgio Clerici errichtet. Im 19. Jahrhundert übergab sie die Prinzessin Marianna von Nassau, Ehefrau von Albert von Preußen, ihrer Tochte ...

Mehr »

Villa Melzi

villa melzi bellagio lago di comoVilla Melzi war Bellagios Sommerresidenz von Francesco Melzi d’Eril, dem Vizepräsidenten der Ersten Italienischen Republik zu Napoleons Zeiten (1801-1803). Mit dem zwischen 1808 und 1810 ausgeführten Bau wurde der berühmte Architekt Giocondo Albertol ...

Mehr »

Bellagio

Wenige Plätze sind so romantisch wie See Como und sogar wenige Erholungsorte, die so schön sind wie Bellagio. Benannte die „Perle des Sees“, Hotels Kategorie Bellagios Weltund Gaststätten liefern den vollkommenen Platz, um herauf das berühmte Panoram ...

Mehr »

Die Abtei von Piona

Die Abtei von Piona ist sozusagen das "Sahnehäubchen" der Gemeinde Colico, befindet sich aber im Ortsteil Olgiasca, auf einem felsigen Vorgebirgsabschnitt der zu einem halboffenen, durch einen natürlichen Engpass entstandenen See hin abfällt.< ...

Mehr »

Insel Comacina

Die Comacina Insel ist einzig insel des Comer see. Heute Hälfte-verlassen, es wurde seit den römischen Zeiten bewohnt.

Es hatte Denkmäler im paeolocristiana Alter bereits (5. Jahrhundert) und es wuchs vom Wert bis das Werden, in der 12. ...

Mehr »

Menaggio

Menaggio auf einem kleinen Kap, in dem das Comer see in seinem ganzem Majestaet aufdeckt. Optimal seine empfängliche und Sportausrüstung, würdevoll das Hafen häufig gedraengt von boote multicolors.

Bewohnt seit den praehistorischen Zeit ...

Mehr »

 

Vedi anche:

« Geschichte

« Denkmäler und Kirche

« Art im nördlichen Comer See

« Der Comer see

« in der Nähe



 Camping Piona

Camping Piona ist seit mehr als 60 Jahren ein beliebter Touristenort. Vom Campingplatz aus hat man einen wunde ...
Mehr »

 

 Hotel Resort Le Vele ***

Das neue Hotel bietet Komfortzimmer und Suite mit Seeblick mit einem Flachbild-TV ausgestattet. Jedes Zimmer i ...
Mehr »

 

 Agriturismo dal Matt

Unser Agriturismo befindet sich in Brenzio, Fraktion Consiglio di Rumo; umrundet von Bergen und mit einer herr ...
Mehr »

 

 Agriturismo Zertin

Mauro und Helga, seine Söhne Nicholas und Melissa, sie geben Ihnen einen herzlichen Empfang. Die Gastfreundsc ...
Mehr »

 

 Camping Bungalows Gefara

In einer Wundervollen und ruigen Lage , Direkt am Westufer des oberen COMER SEE, erstreckt sich unser CAMPING- ...
Mehr »

 

 Hotel Odissea ***

The Residence Hotel Odissea is located in Gravedona ed Uniti, in the province of Como and it is one of the his ...
Mehr »

 

 Camping und Zimmer - Le Vele

Der Campingplatz wurde erst vor kurzem eröffnet und ist mit jeglichem Komfort ausgestattet. Direkt am See, in ...
Mehr »

 

 Nautica Domaso - boats service

Die Nautica Domaso seit 40 Jahren bietet Liebhabern des Yachtsports eine ganze Reihe von Dienstleistungen.
...
Mehr »

 

 Sporting Club Domaso - Liegeplätze im Yachthafen

Unsere Basis ist in Domaso am Comer See und bietet für alle Liebhaber von Segeln und Bootfahren eine vollständ ...
Mehr »

 

  Villa Carolina - Zimmer und Ferienwohnungen

Direkt am See von Domaso bietet die Villa Carolina kostenfreies WLAN, einen Außenpool, ein Spa und klimatisier ...
Mehr »

 

lake Como tourism
tommstudio - Web Solutions
Via D.in Guerra, 36
Italy 22015 Gravedona (CO)
P.IVA 02948970138
   email: info@tommstudio.it


Sitemap

Comer see - Unterkünfte am Comer see - Italien Reiseführer
Domaso Comer see - Hotel, Camping, ferienwohnungen Domaso Comer see